Flurabstand
Datum: 05.02.03

Der Flurabstand, d.h. der Abstand zwischen der Geländeoberfläche und der Grundwasseroberfläche, ist für viele Fragestellungen die maßgebliche Größe. Ob im Siedlungs- und Verkehrswegebau, in der Land- und Forstwirtschaft oder für den Naturschutz - immer stellt sich die Frage, in welcher Tiefe unter der Geländeoberkante das Grundwasser ansteht.

Grundwasser-Online wird zukünftig über aktuelle und historische Flurabstände informieren.



Flurabstand April 2001
Im April 2001 erreichte der Grundwasserstand im Hessischen Ried eine über Jahrzehnte unbekannte Höhe. Der Flurabstand ging entsprechend stark zurück. Vielerorts trat das Grundwasser offen zu Tage.
Gleichenplan nach Grundwasserbewirtschaftungsplan
Der Grundwasserbewirtschaftungsplan für das Hessische Ried legt "Richtwerte mittlerer Grundwasserstände" an ausgewählten Referenzmessstellen fest. Hieraus wurde ein Gleichenplan abgeleitet, der den angestrebten Grundwasserstand für klimatisch mittlere Perioden widergibt.
Weitere Informationen:

Grundwasserkarten beim Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG)



Dieser Artikel kommt von Grundwasser-Online
http://www.grundwasser-online.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.grundwasser-online.de/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=65