Hessenwasser Stadtwerke-Mainz Wasserwerk Gerauer Land Wasserverband Hessisches Ried Riedgruppe-Ost Elektrizitätswerk Rheinhessen AG Regierungspräsidium-Darmstadt
::Startseite ::Suchen ::Sitemap :: Login       
Grundwasserstand
Aktuelle Messwerte

° Motivation
° Ziele
° Partner
° Fakten

° Aktuelles
° Niederschlag
° Grundwasserstand
° Messstellen/Kartenserver
° Pegelstände
° Flurabstand

° Naturraum
° Grundwasser
° Technik
° Recht
° Links


° Impressum

Untitled Document
Datenpool/
Pegelstände


 Option: druckbare Version
Der Pegelstand eines Gewässers beinflusst bis zu einem gewissen Grade auch den Grundwasserstand in seiner näheren Umgebung. Bei höheren Pegelständen wird der Abfluss des Grundwassers in Richtung des Flusses gebremst. Steigt der Abfluss und damit der Pegelstand weiter an, so kehrt sich die Fließrichtung um: Flusswasser drückt in das Grundwasser hinein. Wo Deiche ein Ausufern des Gewässers bzw. Überschwemmungen der Landoberfläche verhindern, kann unter den Deichen hindurchgedrücktes Qualmwasser zu Schäden führen. Großflächige Überflutungen, wie sie z.B. im Schwarzbachsystem möglich sind, können einen klimatischen bedingten Grundwasseranstieg überlagern und beschleunigen.

Aktuelle Pegelstände erhalten Sie hier:

Pegelstände hessischer Flüsse (HLUG)

Pegelstände deutscher Flüsse
Generalanzeiger Bonn Pegelstände Rhein, Main, Neckar
Pegelstände deutscher Flüsse
Undine Informationsplattform Undine




Weitere Themen zu dem Thema :

 - Ausgewählte Grundwassermessstellen im Hessischen Ried
 - Grundwasserstand
 - Niederschlag
 - 2003 - Trockenjahr mit Jahrhundertsommer
 - 2004 - Warmes Jahr mit mittleren Niederschlägen, Trockenjahr 2003 wirkt nach
 - Grundwasserstand März 2004
 - Grundwasserstand April 2005 - Trendwende zu steigenden Grundwasserständen
 - 2005 - zu warm, sehr sonnig und etwas zu trocken
 - Grundwasserstand Oktober 2004 - Kaum Grundwasserneubildung - Infiltration zeigt positive Wirkung
 - Grundwasserstand Januar 2006 - mittleres Niveau bei geringer Grundwasserneubildung
 - 2006 - Erst kalt, später sehr warm und Rekorde in Serie
 - Grundwasserstand Januar 2007 - mittleres bis unterdurchschnittliches Niveau
 - Grundwasserstand Juni 2006 - stabiles mittleres Niveau bei geringer Grundwasserneubildung
 - Grundwasserstand Juni 2007 - mittleres bis unterdurchschnittliches Niveau
 - 2007 - Feucht, warm und Jahrhundert-Dürre im April
 - Grundwasserstand Januar 2008 - Stabilisierung auf mittlerem Niveau, in der Mitte und im Norden höher als im Süden
 - Grundwasserstand Herbst 2008
 - Grundwasserstand Dezember 2010 - Hohes Grundwasserstandsniveau, Vernässungen drohen
 - Grundwasserstand Herbst 2011 - Mittleres bis leicht erhöhtes Niveau
 - 2011 - Deutlich zu warm, sehr sonnig, zu trocken
  
Copyright © Grundwasser-Online. Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am: 2002-11-29 (29118 mal gelesen)

 

ein kostenloser Informationsdienst von :
EWR Hessenwasser Riedgruppe-Ost Regierungspräsidium Darmstadt Wasserwerk Gerauer Land Stadtwerke Mainz AGWasserverband Hessisches Ried

Alle Logos und Markenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Copyright der jeweiligen Besitzer. Alle anderen Artikel und Beiträge unterliegen dem Copyright © 2002-2006 von Grundwasser-Online. Namentlich gekennzeichnete Beiträge stehen im Verantwortungsbereich des jeweiligen Verfassers.